mobile- Massage- Praxis- Sonnenschein    Ulm
logo
mobile Massagepraxis
Massagen Hypnosen
Firmen-Massage-mobil
Aurum-Manus Massage
Pflegekräfte(Rabatt)
Carolyn Thomas
Qualität
Kundenmeinungen
Abendvorträge
Inhouse-Schulungen
Aroma-Netzwerk-Ulm
Aroma Kurse Ulm
Workshop-Bilder
Wissenswertes
Die Welt der Düfte
Äth. Öle kaufen
Medizinischer Honig
Rhythm. Einreibung
Hypnose
Lebensbegleitung
Coaching
Frauenwochenende
Duftmeditation-Kunst
Geschenkideen
ätherisch Kochen
Geschenkgutscheine
Gästebuch/Forum
Sprechzeiten/Kontakt
Impressum




• Die Welt der Düfte •



 100% naturreine Ätherische Öle:

 

 

Sie sind hochkonzentrierte Pflanzenessenzen, die mittels Wasserdampfdestillation, Kaltpressung oder Extraktion gewonnen werden. Die Pflanze bildet dieses Öl für die Fortpflanzung, um Insekten anzuziehen, zur Abwehr von Fressfeinden und schädlichen Mikroorganismen, sowie zum Schutz vor Kälte. Je nach Öl können sie bis zu 400 verschiedene Inhaltsstoffe enthalten.

 

 

Einige Inhaltsstoffe, die in der Pflege und Medizin eine wichtige Rolle spielen:

  • 1,8-cineol: Schleim produzierende und lösende Wirkung z.B. in Cajeput, Niauli, Eukalyptus radiata
  • Monoterpenester: Hautregenerierend, krampflösend und entspannend z.B. in Rosengeranie, Neroli, Ylang-Ylang
  • Sesquiterpene: Schmerzlindernd, juckreizstillend, entzündungshemmend sowie psychisch stärkend und ausgleichend z.B. in Melisse, Zeder, Kamille, Weihrauch
  • Sesquiterpenalkohole: Hautpflegend, tonisierend auf Muskeln und Venen, Lymphfluss anregend, Immunsystem stärkend und stimmungsaufhellend z.B. in Rose, Neroli, Zypresse, Salbei, Wacholder

 

Einige Inhaltsstoffe, die zu beachten sind bei bestimmten Grunderkrankungen und Allergieneigungen, Schwangeren, Kindern und geschwächten Menschen:

  • Menthol: nicht für Säuglinge und Kleinkinder (kann einen Kehlkopfkrampf auslösen)z.B. in Pfefferminze
  • Monoterpenaldehyde: in hohen Dosen haut- und schleimhautreizend z.B. in Lemongrass
  • Campher: nicht für Kinder unter 6 Jahren--> in hohen Dosen neurotoxisch, Übelkeit und Erbrechen möglich z.B. in Campfer, Salbei, Schopflavendel
  • Pinocamphon: nicht bei Kindern und Schwangeren --> in hohen Dosen neurotoxisch z.B. in Ysop
  • Monoterpenphenole: Hautreizend, Leberschäden sind möglich in hohen Dosen sowie langer Anwendung z.B. im Thymian thymol, Oregano
  • Eugenol und Zimtaldehyd: Hautreizend und Leberschäden möglich, nicht in der Schwangerschaft z.B. in Zimtrinde
  • Furocumarine: phototoxisch (können mit Sonnenlicht braune Hautverfärbungen verursachen) z.B. in Bergamotte, Angelika, Zitrusschalen

Massageölmischungen bestehen aus einem Basisöl z.B. Mandelöl, Jojobaöl und den Ätherischen Ölen, die zu der zubehandelnden Person passen.

Hierfür verwende ich fertige Mischungen der Firma Primavera® und der Bahnhofsapotheke Kempten-Stadelmann®. Diese können auf Wunsch des zu Behandelnden mit seinen individuell passenden Ölen ergänzt werden. Dazu mischen wir dann gemeinsam das individuelle Massageöl.

Wissenschaftliche Studien zu den Ätherischen Ölen

 

Top
Mobile Praxis Sonnenschein  | 0174-3233769